Neues Facebook News Feed


„Nichts ist beständiger als der Wandel“, hatte Charles Darwin schon vor Jahrhunderten festgestellt und Facebook scheint zum Leidwesen der User besonders viel Spaß am Wandel zu haben. Am Donnerstag stellte das größte soziale Netzwerk ein komplettes Redesign des News Feeds vor. Facebook will mit dem neuen Design den Fokus mehr auf tatsächlichen Content legen und setzt dabei unter anderem auf deutlich größere Fotos. Dies zeigt ein Vorher-Nachher-Vergleich sehr deutlich:

before-after-photo

Doch nicht nur Fotos werden größer angezeigt. Egal ob Foto, Newsartikel, Karten oder Veranstaltungen, alles hat von Facebook einen Facelift erhalten. Insgesamt verspricht Facebook „to be much more vibrant and colorful and highlight the content that your friends are sharing“.

VuWH1F90w6Odevices

Außerdem versucht Facebook das Nutzungserlebnis auf allen Geräten, sprich Desktop, Tablet und Smartphone, auf einen Nenner zu bringen – die von den Apps bekannte Sidebar links findet jetzt auch in der Desktop-Version Einzug und löst damit die teilweise sehr unübersichtliche Menüleiste ab. Auch der Chat wandert in diese Leiste, so dass der Bildschirm insgesamt aufgeräumter und klarer wirkt.

TdBNF-1aPb0

Eine weitere Neuerung ist eine verbesserte Sortierfunktion für den News Feed. So ist jetzt möglich zu unterscheiden, ob man alle Posts von Freunden sehen möchte, nur hochgeladene Fotos, nur angehörte Musik oder alle Postings von Fanpages.

Auf http://www.facebook.com/about/newsfeed kann man sich auf die Warteliste eintragen lassen, um das neue Design schon früher freigeschaltet zu bekommen. Alle anderen User sollen laut Facebook langsam in den nächsten Wochen umgestellt werden