Synology veröffentlicht die neue DS415+ sowie das neue Betriebssystem DSM5.1 als beta

Diskstation DS415+ – Quadcorepower in der NAS

Nachdem in Smartphones Quadcoreprozessoren quasi zum Standard geworden sind, nehmen diese inzwischen auch in Netzwerkspeichern Einzug. Synology stellt mit der DS415+ nun seine erste Quad-Core Diskstation vor.

Fakten

• Intel® Atom™ 2,4Ghz Quad-Core Prozessor inkl. AES-NI Hardware-Verschlüsselungs-Engine und Gleitkommaeinheit
• 2GB DDR3 RAM
• USB 3.0-, USB 2.0- und eSATA-Anschlüsse sowie dualen LAN-Ports
• Einwandfreier Softwareintegration Außergewöhnliche Geschwindigkeiten und beschleunigte Datenverschlüsselung
• Speicherkapazität von bis zu 24TB
• UVP = 535,50€ (inkl. MwSt.)

Diese Diashow benötigt JavaScript.

DSM 5.1 beta – Evolution statt Revolution

Synology hat auch sein Betriebssystem Diskstation Manager (DSM) vorsichtig überarbeitet. Einige neuen Features erweitern das bewährte Betriebssystem.

Neuerungen in DSM 5.1 beta

• Verbesserter Datenschutz mit umfangreichen Backup- & Sicherheitstools
• Erhöhte Produktivität Proxy Server und verbesserter SSD-Cache Technologie
• Eine bessere & tiefer integrierte private Cloud Noch einfacheres Teilen von Videos, Musik und Fotos
•Note Station und DS note als flexible und sichere Tools zur Kollaboration

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Weitere Informationen zu der Diskstation Ds415+ sowie zu DSM 5.1 bekommt ihr bei Synology.

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.